Spiritismus

Entstehung und Grundlagen

Spiritistische Gruppen

Unsere Mitglieder in Deutschland

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

EIN PAAR WORTE ÜBER DIE DSV

Die Deutsche Spiritistische Vereinigung e.V. ist der Dachverband, der die Spiritistischen Gruppen in Deutschland vereinigt.

Gegründet wurde die Vereinigung am 26.10.2003 in Berlin durch vier Mitgliedsgruppen. Seitdem wächst die Gemeinschaft und wird seit 2007 als eingetragener Verein mit Sitz in Stuttgart geführt.

Wir unterstützen und fördern verschiedene Kampagnen zum Schutz des Lebens, für Brüderliche Nächstenliebe und Frieden auf der Welt.

Auf unserer Website finden Sie verschiedene Informationen über die Spiritistische Lehre, über die spiritistischen Gruppen in Deutschland sowie Hinweise auf entsprechende Literatur.

Wir sind auch Herausgeber des Spiritistischen Magazins. Mit interessanten Artikeln, die viele Themen unter dem spiritistischen Aspekt beleuchten.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen.

Die Deutsche Spiritistische Vereinigung e.V. ist Mitglied des Internationalen Spiritistischen Rates ISR (Conselho Espirita Internacional CEI) des Weltverbandes der Spiritistischen Vereinigungen und Verbände weltweit.

Folge 1 – Das spiritistische Paradigma

Videoreihe der Spiritist Academy in Koproduktion mit D.S.V. und FESUISSE.

Weitere Folgen finden Sie unter:

VERANSTALTUNGEN

Moralische Gesetze des Lebens

Vortrags-Themenreihe der D.S.V.-Gruppen

Thema: „Das Gesetz der Fortpflanzung“

Vortragender: Andreas Ivenz (Gruppe SEELE Stuttgart e.V.)

Datum: 26.05.2024

Beginn: 17:30 Uhr

Teilnahme live über: Zoom (Meeting-ID 975 2719 3287, Kenncode 052724)

YouTube (Link) und Facebook (Link).

11th World Spiritist Congress

4 and 5 October 2025 

Maldonado – Uruguay!

Location:  Centro de Convenciones de Punta del Este
Av. Pedragosa Sierra esq. Aparicio Saravia, Punta del Este, Departamento de Maldonado, Uruguay

Informationen über die Veranstaltung, Anmeldung und Übernachtungsmöglichkeiten sind auf dieser Website (hier klicken) zu finden

Sprache: spanisch, portugiesisch, englisch

D.S.V.-Newsletter

DAS SPIRITISTISCHE MAGAZIN

Das Spiritistische Magazin Jubiläumsausgabe:

20 Jahre Bestehen der D.S.V. e.V.

Mit dieser Jubiläumsausgabe zum 20-jährigen Bestehen der Deutschen Spiritistischen Vereinigung machen wir eine Reise durch die Geschichte des Spiritismus in Deutschland, der vor der Kodifizierung von Allan Kardec schon existierte, allerdings unter verschiedenen Namen wie Geisterkunde, Okkultismus, Spiritualismus, Geheimwissenschaft, Geisterbeschwörung, Geisteranrufung, Jenseitskontakte und so weiter. Damals beschäftigten sich berühmte Persönlichkeiten, Philosophen, Wissenschaftler, aber auch gewöhnliche Menschen ernsthaft mit spirituellen und spiritistischen Themen. Sie haben eine spirituelle und wissenschaftliche Basis aufgebaut, auf der viele spiritistische Bücher, Gruppen und Vereine entstanden sind. Demnach hat die spiritistische Lehre in Deutschland eine fast 300-jährige Geschichte.
Erst später, mit der Übersetzung und Veröffentlichung des „Geisterbuchs“ von Allan Kardec in Deutschland, wurden die spiritistischen Begriffe auch hierzulande übernommen. Man kann also sagen, dass die Geschichte des Spiritismus in Deutschland nach Kardec mit der Einführung des „Geisterbuchs“ im Jahr 1857 begann.
Die Ideen des Spiritismus verbreiteten sich schnell in Deutschland und es entstanden zahlreiche Spiritistische Gruppen und Zirkel, die mit ca. 10.000 Mitgliedern sehr etabliert waren. Während des Nationalsozialismus wurde der Spiritismus in Deutschland verboten und viele Spiritistische Gruppen und Zirkel mussten ihre Arbeit einstellen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Spiritismus in Deutschland wieder aufgenommen. Erst ab 1989 beginnt eine neue Zeit, der Aufbruch des Spiritismus in Deutschland, wo der Samen des Spiritismus aus Brasilien kam, um ihn wieder zurück nach Europa zu bringen. Die Deutsche Spiritistische Vereinigung (DSV) wurde 2003 gegründet und trägt seitdem aktiv zur Verbreitung des Spiritismus bei.

  • Druck-Ausgabe für 8,50 € zu bestellen über Perisprit-Verlag (Link)

Das Spiritistische Magazin Nr.10:

Planetarische Wandlung und ich

Der Wandel unseres Planeten Erde stellt uns Menschen vor große Herausforderungen. Wie geht die Menschheit, wie geht jeder einzelne damit um und was kann er tun. Die Erde geht durch eine turbulente Zeit. Krisen, Klimawandel, Umweltzerstörung, Alle Veränderungen sind eine Herausforderung, aber gleichzeitig auch eine Chance. Wir, die Einwohner der Erde, haben die Möglichkeit uns zusammen mit der Erde zu entwickeln.
Welche Veränderungen sind notwendig und welche Aspekte gibt uns die Spiritistische Lehre.
Es wächst eine neue Generation heran, die ein Zeitalter des moralischen Fortschritts einleiten wird. Sie verfügen über ein angeborenes Gefühl für das Gute und einen spirituellen Glauben.

  • Druck-Ausgabe für 4,99 € und Digital-Ausgabe für 2,00 € zu bestellen über Perisprit-Verlag (Link)
  • In der Kindle-Ausgabe für 2,69 € (Link zu Amazon)
Das Spiritistische Magazin Nr.9:

Das Spiritistische Magazin Nr.9:

Psychosomatische Krankheiten – Hilferuf der Seele

Seelischer Schmerz ist eine Wunde, die niemand sieht und die sehr lange braucht, um zu heilen. Wir alle haben eine solche Wunde, vielleicht auch mehr als eine. Wir sollten sie jedoch nicht als Zeichen von Schwäche und Niederlage sehen, sondern sie als Teil unseres Seins zu akzeptieren und daraus zu lernen.

In dieser Ausgabe können wir nicht über alle psychosomatischen Krankheiten und Seelenschmerzen schreiben. Wir haben ein paar Themen ausgesucht, die gerade Schwerpunkte in der Gesellschaft sind und Tag für Tag mehr werden.

  • Druck-Ausgabe für 4,99 € und Digital-Ausgabe für 1,99 € zu bestellen über Perisprit-Verlag (Link)
  • In der Kindle-Ausgabe für 2,69 € (Link zu Amazon)
Das Spiritistische Magazin Nr.8

Das Spiritistische Magazin Nr.8 in der Special Edition:

„Geschichte des Spiritismus in Deutschland“

Die Geschichte des Spiritismus in Deutschland ist sehr alt, älter als viele es sich vorstellen können. Schon Anfang des 18. Jh. erhalten wir Informationen durch Literatur von renommierten Philosophen, Wissenschaftlern, Mathematikern, Ärzten u. a., die über spirituelle Themen forschten und darüber schrieben.

Der Spiritismus war in Deutschland sehr verbreitet. Es gab mehr als 1.000 registrierte Vereine mit insgesamt über 10.000 Mitgliedern bis zum Erscheinen des Nationalsozialismus. Viele Bücher wurden von den Nazis verbrannt, um die Menschen sozial und spirituell zu erblinden und ihren freien Willen zu unterdrücken, damit sie die Ideologie der Menschenverachtung rechtfertigen konnten.

Die Wahrheit kann man nicht verdunkeln, egal wie lange es dauert, sie kommt immer wieder ans Licht. Wir widmen diese Ausgabe auch an alle, die verspottet und verfolgt wurden und für ihre spirituelle Überzeugung gestorben sind.

Die nachfolgenden Ausgaben stehen kostenfrei als PDF-Download zur Verfügung.

LINKS

Kardecpedia

Kardecpedia

Acolher Viver

jedes Leben zählt

International Spiritist Council

Internationaler Spiritistischer Rat, ISR
(International Spiritist Council, ISC
Conselho Espirita Internacional, CEI)

Revue Spirite (Journal)

hinter dem Bildlink sind auch die deutschen Ausgaben zu finden.